Was ist da eigentlich los in Mexico?

Vor einiger Zeit fragte sich die ASJ:
„Was ist da eigentlich los in Mexico?“ und so zogen Genoss_innen aus NRW einen halbes Jahr los, um genau das herauszufinden.
Am 11. Februar 2011 ab 20 Uhr im SZ-Bochum soll aus den Erfahrungen und Recherchen einen Abend lang berichtet werden. Es erwartet euch ein interessanter Vortrag über die Menschen in Chiapas mit interessanten Einblicken in eine nicht ganz andere Welt.
Quelle: Schwarz- rote Antifa